Reicht ein Datenschutzgenerator für die Datenschutzerklärung. Da fragt sich schon für welche und noch mehr, was drin stehen muss.
Über Fallstricke und Unzulänglichkeiten, wenn Sparfüchse Datenschutz für lau machen wollen.
dd-eg.de/index.php?id=newsarti

Was mir gerade mal so auffällt. Ich finde den Herrn Ulrich Kelber @ulrichkelber ja erstaunlich volksnah. Ich finde das wirklich gut & würde mir das auch von vielen anderen Regierungsangehörigen wünschen. Dies gilt auch für seine Anwesenheit auf #Mastodon 👍🏻

#WasManMalErwähnenSollte

Was gibt's Neues? Ein dickes Daumen hoch für das Fediverse. Für uns inzwischen die wichtigste und vor allem verlässlichste Quelle für Neues aus Datenschutz und Sicherheit und ein Hort geistiger Freiheit.
Das Fediverse ist eine Bereicherung und vor allem eine qualitätsvolle Alternative zu den von Machtgier und persönlicher Bereicherung geprägten Instrumenten der Datenkraken vom nordamerikanisschen Kontinent.

„Unser oberstes Ziel ist es, mit der Schaffung und dem Erhalt von Arbeitsplätzen den Wohlstand der Bevölkerung zu mehren.“ – Mikel Lezamiz, Director of Cooperative Dissemination Mondragón

kontrast.at/mondragon-genossen

Nachrichten-Seiten und auch ihre mobilen App-Versionen sind meist mit Trackern zugepflastert. Aber auch bei den Öffentlich-rechtlichen ist dies keine Ausnahme, sondern die Regel. Die Tagesschau-App beinhaltet 6 Tracker. Auch Google Analytics - ohne Nutzereinwilligung. Finde ich angesichts der öffentlichen Gelder, die dort reinfließen, eine Unverschämtheit.

reports.exodus-privacy.eu.org/

Die Schweizer Crypto AG (50% BND, 50% CIA) verkaufte Abhörsoftware an über 100 Länder. #cryptoleaks

Das ZDF berichtet in Frontal21 am 11.2.2020 um 21 Uhr.
Die Washington Post berichtet am 11.2.2020
Das Schweizer Fernsehen (SRF) berichtet in der „Rundschau“ am 12.2.2020
um 20.05 Uhr.

Über 90% der Datenschutzerklärungen und Cookie-Banner sind fehlerhaft, schätzen die Fachleute. Wir haben einen umfassenden Konformitätstest entwickelt. Mitglieder bekommen den im Rahmen ihrer Servicevereinbarung, für andere steht er jetzt als eigenes Produkt zur Verfügung.
dd-eg.de/index.php?id=konformi

Stefan Brink (LfDI BW) verlässt heute Twitter. Ab März 2020 wird dann eine Mastodon-Instanz angeboten.

Das wird dem dezentralen Fediverse bzw. Mastodon gut tun. Zentralisierte Monopole wie Twitter sollten langfristig an Bedeutung verlieren. Sie sind der demokratischen Entwicklung sicher nicht zuträglich.

Stellungnahme des BfDI zum Thema „Recht auf Verschlüsselung“, Anhörung des Innenausschusses am 27. Januar 2020 bfdi.bund.de/SiteGlobals/Modul

FB-developer arbeiten nicht zwingend für FB selbst, sondern für Kunden, die FB als Markting-Instrument nutzen und haben damit Zugang zu vielen internen Funktionen, Auswertungen und zu den neuesten Techniken. Und schon diese Auswertungs- und Manipulationsmöglichkeiten sind gigantisch.
Leider ist das den wenigsten bewusst, so dass ich Deinen Pessimismus derzeit teile. Der notwendige Bwusstseinswandel ist aber auch der Grund, warum ich mich in der Datenschutz-Geno engagiere.

Gerade entdeckt: Es gibt den "Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V." Der Verband vertritt seine Mitglieder bzw. Interessen gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit.

Mitglieder unter anderem die Ada Health GmbH, mySugr GmbH und die Vivy GmbH. Vorsitzender ist der CEO der Ada Health GmbH.

Wunderbar! Da vertreten die "Helden des Datenschutzes" nun ihre Interessen im Gesundheitswesen sprich betreiben Lobby-Arbeit. Was kann da schon schief gehen...

svdgv.de/

Urteil: #Facebook verstößt gegen #Daten- und #Verbraucherschutz

Das Kammergericht Berlin hat ein früheres Urteil gegen Facebook bestätigt. Das soziale Netzwerk verletzt Daten- und Verbraucherschutzgesetze.

heise.de/newsticker/meldung/Ur

"In einigen Städten Deutschlands testet DHL seine neuen "Packstationen Kompakt", die ohne Bildschirm auskommen und sich nur noch per App bedienen lassen." Quelle: heise.de

Der App-Zwang ist schon unschön, wenn dann aber noch Tracking via:
- Flurry
- Google CrashLytics
- Google Firebase Analytics
- Scandit
oben drauf kommt, dann kann man schon von Frechheit sprechen.

Fail!

reports.exodus-privacy.eu.org/

Mal ein Aufruf in eigener Sache:
Als Genossenschaft sind wir mit unserem Förderauftrag für alle Mitglieder die verlängerte Werkbank für den Datenschutz. Wir können aber nur dann stark sein, wenn wir viele sind. Alle, die eine Webseite betreiben oder persönliche Daten digital verarbeiten und die Freiheit anderer respektieren, sind eingeladen mitzumachen. Es lohnt sich!
dd-eg.de/index.php?id=foerderp

Show more
geno.social | Genossenschaften im Fediverse

Die Mastodon-Instanz geno.social bietet Genossenschaften und Verbänden des Genossenschaftswesens in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Südtirol eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Die Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben und anderen Genossenschaften sowie ihren Verbänden kostenlos zur Verfügung gestellt.