Ich sammle gerade Links für einen Beitrag. In diesem Beitrag möchte ich auf Studien/Analysen/Quellen etc. verlinken, die seriös und nachvollziehbar darlegen, weshalb Microsoft nicht datenschutzkonform nutzbar ist. Dazu brauche ich: #FollowerPower 🧙‍♂️

@kuketzblog Die CNIL hat ihr Verfahren gegen Microsoft eingestellt. Die Unmöglichkeit Teams oder 365 einzusetzen ist also eher eine 🇩🇪 Hypothese. Aber die 🇫🇷 CNIL hat eine Empfehlung bei Cloud-Diensten herausgegeben, die nützlich sein kann:
cnil.fr/sites/default/files/ty

Follow

@rigo @kuketzblog
Die Frage der Datenschutzkonformität von MS-Produkten hängt auch an der verwendeten (Windows-)Version. Spätestens ab Windows 10 wirdes kritisch. Wir haben versuchsweise einen Rechner mit Windows 10 zuerst ohne Netzanschluss installiert, was mit hohen Hürden verbunden war. Sobald dieser am Netz hing, hat er sich UNAUFGEFORDERT mit MS-Serveradressen verbunden und Dinge nachinstalliert sowie Infos an MS geliefert.
1/2

· · Web · 1 · 0 · 0

@rigo @kuketzblog
2/2
Unter Windows 8 war noch bedingt netzfreier Betrieb möglich. Wir haben zu Moodle übrigens eine Datenschutz-Folgenabschätzung gemacht und eine für ein anderes System revidiert. Das liesse sich auch für MS-Applikationen machen. Für Google liegt uns bereits eine vor, ebenso für das Produkt e-study.

von linux/Gnu gibt es folgenden Bericht:gnulinux.ch/zeugnisse-von-micr

Sign in to participate in the conversation
geno.social | Genossenschaften im Fediverse

geno.social wird von der Hostsharing eG betrieben. Die Instanz bietet Genossenschaften aus deutschsprachigen Ländern und ihren Verbänden eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Du vertrittst eine Genossenschaft und willst mitmachen? Dann schreib eine Mail an social@hostsharing.net, um einen kostenlosen Account zu bekommen.