Kennt ihr schon dieses Projekt hier?
Ihr wisst, ich will die Nahversorgung auf dem Land verbessern, um Autowege obsolet zu machen.
Hier könnt ihr mitwirken: Der gute alte Dorfladen.

"Es geht darum, Lebensmittel wieder mehr regional zu beschaffen."
nearbuy-food.de/

@SheDrivesMobility

Ich schaus mir mal an, danke!
#direktLokalKaufen ist ja mein Ding, aber obs dafür “digitale Werkzeuge“ braucht...?

@joachim_kreativ @SheDrivesMobility

die brauchts allein deswegen, um auffindbar zu werden.

Googlesuche: Wo gibts Eier?

Und wenn du da nicht auftauchst, verkaufst nix oder zuwenig.

Mir ist das bei der Modellbahn aufgefallen, mit der ich vor 2 Jahren wieder begonnen habe.

Wie willst du herausfinden, ob es in der Nähe einen Laden gibt, der die gesuchten Produkte führt?
Dazu muss eine Website da sein, die auch einen Webshop hat, der detailliertest das Sortiment und mit Eigenschaften der Produkte auflistet...

Nicht wegen Onlineverkauf (reservieren und zahlen online ok, abholen selbst, auch ok!!),
sondern allein deswegen, um als Kunde herauszufinden, dass es den Laden gibt, und ob es sich auszahlt, den Weg dorthin zu unternehmen... Sonst kauf ich gleich bei $ONLINEPLATZHIRSCH

Ja früher brauchte es das nicht... Die Welt hat sich aber ein Stück weitergedreht.

@jakob @joachim_kreativ deswegen mag ich so Initiativen wie Buch7 so sehr. Da bestelle ich Bücher, wenn ich grad mal nicht in Hamburg bin und ums Eck gehen kann. Ist Gemeinwohlökonomie und regionale Buchhandlung.

@SheDrivesMobility

#buch7.de mag ich auch super gern! Also wenn ich online bestellen will und nicht im lokalen Handel ( wenns was älteres ist, schaue ich vorher noch bei Medimops nach Schnäppchen ).

Aber Fairmondo ( 👋 @Fairmondo ) oder Ecobookstore wären sicher ähnlich gut.

Hauptsache nicht beim großen A! ( das #tokipona Buch hab ich bisher nicht gekauft, weil es das nur dort gibt)

#bücher #bücherKaufen #online

@jakob

Follow

@mupan @joachim_kreativ @SheDrivesMobility @jakob
Nach der Krise ist vor der Krise ;-) Wir arbeiten dran. Hilfreiches Feedback aus der Community nehmen wir gerne entgegen 🙂

· · Web · 1 · 1 · 2
Sign in to participate in the conversation
geno.social | Genossenschaften im Fediverse

geno.social wird von der Hostsharing eG betrieben. Die Instanz bietet Genossenschaften aus deutschsprachigen Ländern und ihren Verbänden eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Du vertrittst eine Genossenschaft und willst mitmachen? Dann schreib eine Mail an social@hostsharing.net, um einen kostenlosen Account zu bekommen.