Klimaänderung ist stärker als prognostiziert.
Warum unsere CO2-Fetischisten irren und die falschen Ursachen bekämpfen:
sueddeutsche.de/wissen/oekolog

: Warum die Wissenschaft gegen die falschen Faktoren kämpft.
Aktuelle Berichte zeigen, dass die Wolkenbildung und der Wasserhaushalt der Troposphäre noch nicht verstanden werden und deshalb keinen Eingang in Klimamodelle finden.
Deshalb wird auch die eigentliche Quelle der Veränderung, die Bodenerwärmung durch Entwaldung und Bodenexposition nicht erkannt. Denn Wald bildet Wolken, die Primärstrahlung reflektieren. Dann kann der Boden nicht wärmer werden und kein IR abstrahlen.

konfrontative "Markt"wirtschaft plündert Ressourcen, beutet Menschen aus und gefährdet unser Überleben. Kooperationswirtschaft ist der bessere Weg, mit dem Menschen erst zu modernen Menschen wurden. Hier einige Beispiele, wie es gehen kann:
frommelt.consulting/index.php?

Guten Morgen!

Habt ihr etwas, das für andere wahrscheinlich total unscheinbar oder unauffällig, für Euch selbst aber ein großer Luxus ist?

#fragedestages

Und jeder, der US-Software oder US-Dienste nutzt, ist ein Söldner in ihren Kriegen, denn Software und Dienste werden nur zu Waffen, weil "alle" sie nutzen und sie damit zu Monopolen machen.

Kapitalistische Marktwirtschaft und Demokratie gehören eben nicht untrennbar zusammen. Das Ergebnis wäre wohl ihr gemeinsamer Untergang. Demokratie und Kooperationswirtschaft scheinen das bessere Paar zu sein. Wer also für Demokratie ist, der sollte es mit der Kooperation versuchen.”
genonachrichten.de/demokratie-

RT @FridayForFuture@twitter.com

Nur konsequent:
Alter weißer Mann (60), der politisch alles getan hat, um den #Kohleausstieg zu verzögern, wechselt nach seinem größten Erfolg die Seiten und zerstört den Planeten ab sofort hauptberuflich.
n-tv.de/regionales/sachsen/Til

#Datenschutz #fail
@vrnetworld betreibt Ihr die Seite sicher-online-einkaufen.de ? Sie funktioniert nur mit Cookies von Drittanbietern. Sorry, da müsst Ihr Euch etwas anderes überlegen!
Werdet Ihr wohl auch tun, wenn #Firefox als Voreinstellung solche Cookies nicht mehr akzeptiert. Danke #Firefox
@glsbank @kuketzblog

Wusstet Ihr schon, dass die Bayrische Verfassung sehr gemeinwohlorientiert ist und Genossenschaften explizit herausstellt.
Und dass sie eine Lösung für explodierende Mieten bietet:
Art. 161(2):
"Steigerungen des Bodenwertes, die ohne besonderen Arbeits- oder Kapitalaufwand des Eigentümers entstehen, sind für die Allgemeinheit nutzbar zu machen."

Wie Microsoft auf das Projekt Münchens reagiert hat auf Linux umzustellen.

Das hier ging vor ein paar Tagen schon mal hier durch, aber ich hatte bis jetzt keine Zeit es zu lesen. Pflichtlektüre! Sollten alle in der IT-Welt gelesen haben.

linux-magazin.de/ausgaben/2019

Fundstück aus dem SPIEGEL, 03.03.2003:
Söder will das Ende des Verbrennungsmotors im Jahr 2020 und dann nur noch Elektroautos.
Er wollte also den Teufel mit dem Beelzebub austreiben, denn die Fertigung der Elektroautos (vor allem der Batterien) ist ungleich schädlicher in der Gesamtbilanz als die eines Verbrenners.
Und das Feinstaubproblem aus Bremsen/Reifenabrieb ist damit auch nicht gelöst.
Nur eine echte Verkehrswende und eine Änderung der Lebensführung hilft da wirklich.

Jetzt wurde genug über den Kevin hergezogen. Er hat das Richtige erkannt und die Lösung schlecht formuliert. Deshalb hier die Antwort des modernen Solidarismus an die angeblichen Unternehmer in diesem Land, die durch Kühnerts Forderungen das Unternehmertum gefährdet sehen:
solidarismus.eu/index.php?id=u

Neben duden.de überträgt auch das Online-Wörterbuch PONS jedes Suchwort an Facebook.

Moderner Feudalismus und die Genossenschaft als Alternative zum Ausverkauf unserer Wirtschaft. Aktueller Fall: Der Verkauf des Glasfaser-Spezialisten Coriant an die US-Konkurrenz.
solidarismus.eu/index.php?id=a

Genossenschaften gibt es in vielfältiger Form. Wer wissen will, was es so gibt und ob die richtige Form für ihn schon existiert, kann mal hier reinschauen:
frommelt.consulting/index.php?

geno.social | Genossenschaften im Fediverse

Die Mastodon-Instanz geno.social bietet Genossenschaften und Verbänden des Genossenschaftswesens in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Südtirol eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Die Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben und anderen Genossenschaften sowie ihren Verbänden kostenlos zur Verfügung gestellt.