konfrontative "Markt"wirtschaft plündert Ressourcen, beutet Menschen aus und gefährdet unser Überleben. Kooperationswirtschaft ist der bessere Weg, mit dem Menschen erst zu modernen Menschen wurden. Hier einige Beispiele, wie es gehen kann:
frommelt.consulting/index.php?

Vodafone verbietet Einsatz von Freelancern.
Nachdem Arbeitsminister Heil verzweifelt versucht, die Taschen der Sozialversicherung aus Beiträgen der normal verdienenden zu füllen und Freelancer unter den Krösus-Betrugs-Generalverdacht stellt, reagiert die Industrie. Fehlende Rechtssicherheit kostet schon wieder Arbeit.
Der Ausweg kann eine IT-Beratungs-Genossenschaft sein, die den Rahmen für die wirtschaftliche Förderung ihrer freiberuflichen Mitglieder bildet.
vgsd.de/vodafone-verbietet-ein

Solidarische Landwirtschaft - eine Wirtschaftform der Kooperation,die nach genossenschaftlicher Struktur ruft. Die wirtschaftliche Existenz des Mitglieds fördern im urspünglichsten Sinn mit Nahrungsmitteln statt mit Geld.
solidarische-landwirtschaft.or

In Abwandlung von Loriot: Ein Leben mit Facebook ist möglich, aber sinnlos:
Sachsen-Anhalt ist raus aus Facebook. Ein grundsätzlich richtiger Schritt. Wir werden ihn nachvollziehen und empfehlen das auch jedem anderen bisherigen Facebook-Nutzer.

Neue Genossenschaften müssen weder kompliziert noch teuer sein. Und sie sollten sich ihren Verband frei wählen.
Aber eines müssen sie immer im Fokus haben: die Förderung der Mitglieder durch Kooperation. intern und nach außen!
Die WirKraft Consultants helfen dabei.
frommelt.consulting/index.php?

Raubtier-Demokratie in Brandenburg

Wenn Wölfe Wahlkampf machen

taz.de/Raubtier-Demokratie-in-

in den Kommentaren verlinkt:

Wölfe und Menschen — oder: Wie man Hirngespinste grafisch anschaulich macht

langsames-denken.net/2018/10/2

#Wolf #Wölfe #Naturschutz

Ein Thema für die WirKraft:
Digitalisierung, Gemeinwohl und Genossenschaften in der Landwirtschaft:
Sachverständige fordern:

"Als Gegenmittel ist eine offene, am Gemeinwohl ausgerichtete Datenplattform für die Agrarwirtschaft unerlässlich, postulierten die Experten einvernehmlich. Brunsch brachte dafür ein Betreiberkonzept ins Spiel, das sich zwar an den Regeln des Marktes orientiere, aber zugleich "in einer Art genossenschaftlichem System" organisiert werde."
heise.de/newsticker/meldung/Di

Kooperation von Genossenschaften untereinander. Zwei Modelle, die sich ergänzen: WirKraft und Solidarismus.
frommelt.consulting/index.php?

geno.social | Genossenschaften im Fediverse

Die Mastodon-Instanz geno.social bietet Genossenschaften und Verbänden des Genossenschaftswesens in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Südtirol eine gemeinsame Heimat im Fediverse. Die Instanz wird von der Hosting-Genossenschaft Hostsharing eG betrieben und anderen Genossenschaften sowie ihren Verbänden kostenlos zur Verfügung gestellt.